Anlagensteuerung und HMI ohne SPS-Programmierer

HMI Startbild

Anlagensteuerung
und HMI
ohne
SPS-Programmierer

22. Juli 2022

Heute stelle ich eine interessante Anlagensteuerung für Maschinen vor. Hier können Sie uns eine Anfrage zusenden.
Diese Anlagensteuerung wird auf einem Prüfstand eingesetzt. Das TIA Projekt besteht aus einem SPS und einem HMI Teil.

Wirklich ohne SPS Programmierer?

Natürlich nicht, wir schaffen uns ja nicht selbst ab! 😉
Der Anwender erhält von uns eine Steuerung, welche mehr oder weniger auf die Automatisierungsaufgabe zugeschnitten ist. Welche Freiheit der Maschinenbauer bzw. Einrichter erhält, kann mit uns vorher vereinbart werden. Den eigentlichen automatischen Ablauf (Sequenz) legt der Anwender selbst in einem Rezept fest. Direkt am HMI kann dieser Ablauf eingegeben, gespeichert und abgerufen werden. Dafür ist keine weitere Soft- oder Hardware erforderlich. Weitere Funktionen, wie per USB archivieren und auf weitere Geräte übertragen sind möglich.

HMI_Rezept1 HMI_Rezept2

Beispiel: Hinter Q1 bis Q8 liegen direkt digitale Ausgänge (ob 230V, 24V ist hardwareabhängig)
Im Rezept 1 wird 5s gewartet, dann Q1 geschaltet und die Signalampel blinkt gelb, 1s später kommt Q2 dazu usw.
Im Rezept 2 wird im Schritt 10 ein Messgerät mit Prüfprogramm 2 aktiviert, gleichzeitig blinkt die gelbe Signalampel und Q2 wird geschaltet

Damit kann die Automatisierungsaufgabe individuell ohne erneuten SPS Programmieraufwand jederzeit angepasst werden. Die Rezepte sind speicherbar und können durch Auswahl aktiviert werden. Ungünstige Schaltvarianten werden permanent über eine Verriegelung verhindert.

Einsatzszenarien sind oft in der Praxis zu finden:
– Kunde A möchte Änderungen ohne Fernwartung, ohne Hilfe Dritter, ohne weitere Soft- und Hardware
– Kunde B möchte selbst austesten, was die optimale Technologie ist
– Kunde C möchte einmal die SPS und HMI Software einkaufen und auf verschiedenen Maschinen mit verschiedenen Rezepten laufen lassen
– Kunde D möchte unabhängig selbst planen, wann eine Anpassung an der Maschine notwendig wird

Das Projekt ist im TIA von Siemens programmiert. Viele Kommunikationsmöglichkeiten stehen zur Verfügung. Z.B. zu Datenbanken Link zu Beitrag SQL
Weitere Protokolle wie MQTT, standardisierter Datenaustausch mit JSON machen dieses Steuerungskonzept auch attraktiv für Sub-Steuerungen in größeren Linien.

Verriegelungsmatrix

Ganz wichtig bei einer freien Programmierung ist die Verriegelungsmatrix. Sie verhindert ungünstige Situationen für die Maschine. Diese Matrix ist unabhängig vom Rezept und wirkt immer. Links ist ein Schema und rechts eine Matrix dargestellt. Die Verriegelung ist ebenfalls durch den Anwender (ohne SPS-Programmierer 😉 ) frei parametrierbar.

HMI_Verriegelungmatrix

Anzeige der Sequenz
HMI_Schrittanzeige

Anzeige und Manipulation der Ein- und Ausgänge
HMI_EA

Weitere Fragen beantworten wir gern hier.

Logo700x400

Copyright ©2022 All rights reserved.